Gerätegestützte Krankengymnastik

Die geräte­gestützte Kranken­gymnastik dient der Ver­bes­serung bzw. der Normali­sierung der Muskel­kraft, der Kraft­ausdauer, der alltags­pezifischen Belastungs­toleranz, sowie funktio­nelle Bewegungs­abläufe und Tätig­keiten im tägli­chen Leben.